Hochverfügbarkeit bei der Colocation im Maincubes

Image of Felix Klauke
Felix Klauke

Hosting Unternehmen geben gerne ihre Verfügbarkeit in Prozent an. Man hört Angaben wie 99% oder 99,9%. Die Erreichbarkeit ist dabei in der Tat ein wichtiges Werkzeug zur Messung der Qualität einer Infrastruktur und ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des richtiges Colocation Providers.

Bei Webhosting oder virtuellen Servern ist dann oft die Rede von Hochverfügbarkeit. Doch wie messe ich diese Verfügbarkeit und mache sie auch zwischen verschiedenen Anbietern vergleichbar?

Wie berechnet sich Verfügbarkeit

In der IT-Branche ist es üblich, Verfügbarkeiten immer auf ein Jahr zu berechnen, um wirklich unverfälschte und aussagekräftige Daten zu haben. Einzelne Monate können durch Wartungen oder andere Ereignisse ab und zu beeinträchtigt werden. Auch werden teilweise angekündigte Wartungsarbeiten bei der Berechnung der Verfügbarkeit nicht berücksichtigt. Die Verfügbarkeit wird außerdem gerne immer nur auf einzelne Leistungen bezogen. Es ist nicht unüblich, dass zum Beispiel die Verfügbarkeit von Strom und Netzwerk getrennt bemessen werden.

Zur Berechnung der Verfügbarkeit reicht es, die Zeitspanne, in der das System verfügbar war durch die Zeitspanne der Messung zu teilen. Wenn also in einem Jahr mit 365 Tagen ein System 19h lang nicht verfügbar war sprechen wir von einer Verfügbarkeit von (365 * 24 - 19) / (365 * 24)  = 99,7%. 

Kleine Zahlen aber große Unterschiede

Augenscheinlich handelt es sich um vernachlässigbare Unterschiede. Wo ist der Unterschied zwischen 99,9% und 99,95%, was können 0,05% schon ausmachen. Bei dem Vergleich von Hosting Angeboten lohnt es sich, hier ganz genau zu vergleichen. Selbst kleinste Unterschiede in den Prozenten haben massive Auswirkungen auf ihr Unternehmen. Anhand dieser Tabelle demonstrieren wir die Auswirkungen von üblichen Verfügbarkeiten und den minimalsten Abweichungen:

 

Verfügbarkeiten und ihre Auswirkungen
Verfügbarkeit in % Ausfallzeit pro Monat Ausfallzeit pro Jahr
98,00% 14 Stunden und 24 Minuten 7 Tage 7 Stunden und 12 Minuten
99,00% 7 Stunden und 12 Minuten 3 Tage 15 Stunden 36 Minuten
99,50% 3 Stunden und 36 Minuten 1 Tag 19 Stunden 48 Minuten
99,90% 43 Minuten 8 Stunden 46 Minuten
99,95% 22 Minuten 4 Stunden 23 Minuten
99,99% 4 Minuten 53 Minuten

Gerade wenn man sich nun die mögliche Ausfallzeit pro Jahr vor Augen führt fällt auf, was für gravierende Unterschiede ein paar Prozentpunkte machen.

Diesen Unterschied macht die Erreichbarkeit

Bei der Wahl des Hostings für deinen E-Commerce Shop lohnt es sich, genauer hinzugucken. Denn jeder Ausfall bedeutet für dich sofort Umsatzverlust und Gewinnausfall. Dabei machen 99% und 99,5% schnell einen Unterschied von zwei Tagen erreichbar sein oder nicht erreichbar sein. Zusätzlich zum üblichen Umsatzverlust kommt außerdem der Schaden an der Reputation. Ein oder zwei Tage Ausfall im Weihnachtsgeschäft können dabei das ganze Weihnachtsgeschäft gefährden.

Verfügbarkeit bei Klauke Enterprises

Wir betreiben einen massiven Aufwand, um die Verfügbarkeit unserer Kunden so hoch wie möglich zu halten. Dabei gewähren wir allen Colocationkunden grundsätzlich mindestens folgende Garantien:

  • 100% Verfügbarkeit der Klimatisierung
  • 100% Verfügbarkeit des Stroms
  • 100% Verfügbarkeit der USV-Anlagen
  • 100% Verfügbarkeit der Dieselgeneratoren
  • 99,95% Verfügbarkeit des Netzwerkes und des DDoS Schutzes

Die 100% haben dabei nicht einfach nur symbolische Wirkung. Wir garantieren sie vertraglich. Normalerweise ist technisch in bestimmten Bereichen eine Verfügbarkeit von 100% nicht zu halten. Durch die Colocation im Maincubes Rechenzentrum kommen wir jedoch den Genuss marktunüblich hoher SLAs (Service Level Agreements), was die Gebäudeinfrastruktur angeht, diese Garantien geben wir selbstverständlich an unsere Kunden weiter. Sogar beim Netzwerk und beim DDoS Schutz können wir durch vollständige Redundanzen eine Verfügbarkeit von 99,95% und bei Bedarf bis zu 99,99% garantieren. 

Um diese Verfügbarkeiten bieten zu können setzen wir auf vollredundante Komponenten. Jeder Switch ist mindestens 2x vorhanden, jeder Server wird mit mindestens 2x 1GBit/s oder 2x 10 GBit/s angebunden und mit LACP konfiguriert. Alle Server haben dazu die Möglichkeit für weitere Stromanschlüsse an unsere redundanten Stromfeeds.

Wir sind stolz, dass wir dadurch absolute Top-Verfügbarkeiten in der Branche anbieten können und raten allen Kunden, auf solche Details zu achten.

Kommentieren

Blog

Verwandte Artikel

Image of Felix Klauke
Felix Klauke

Vorteile von Colocation als Chance für sichere IT-Infrastruktur

Unternehmen vernetzen sich zunehmend untereinander. Die IT-Infrastrukur deines Unternehmens wächst...

Weiterlesen
Image of Felix Klauke
Felix Klauke

Im Profil: DDoS Schutz bei Klauke Enterprises mit Netscout Arbor

Als Unternehmen bekommt man es mit den verschiedensten Bedrohungen von innen und außen zu tun. Im...

Weiterlesen